10.03.2021

Case Study: Open Networking als Technologie der Zukunft

Open Source ist tief in der DNA von mpex eingebettet. Die vielseitigen Möglichkeiten und die Kontrolle sind entscheidende Vorteile für das Hosting komplexer Netzwerkumgebungen. In unserer neuesten Case Study geht es um das Thema Open Networking und die Schaffung einer leistungsfähigen und zukunftsorientierten IT-Infrastruktur, die höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

Berlin, 10.03.2021 – "Mit mpex haben wir einen Partner an der Seite, der uns seit 2004 genau den Service lie­fert, den wir benötigen." Andre Hirsinger, Technical Chief of Application Service Providing bei der Digitalagentur Neofonie.

Beim Hosting der anspruchsvollen Kundenprojekte setzt die Agentur bereits seit vielen Jahren auf die Expertise von mpex. Als 2018 die Netzwerkinfrastruktur erneuert und ausgebaut werden sollte, waren Qualität und Leistung die primären Treiber der Veränderungen.

Die voranschreitende Digitalisierung erfordert immer höhere Bandbreiten und Kunden, insbesondere im Bereich E-Commerce, verlangen für ihre Webseiten eine hohe Geschwindigkeit sowie eine garantierte Ausfallsi­cherheit. Die Wahl viel daher schnell auf besonders leistungstarke 10-Gigabit-Switches von Edgecore in Verbindung mit Open-Sorce-Software von Pica8. Der Open-Networking-Ansatz ermöglicht eine flexible und zukunftsgerichtete Kombination aus Hard- und Software bei Einhaltung höchster Sicherheitsstandards.

Erfahren Sie in unserer Case Study mehr über Open Networking sowie über die positiven Ergebnisse der neuen Netzwerkumgebung für die Neofonie und ihre Kunden: Case Study lesen

Über mpex

Der Business Hosting Provider mpex wurde im Jahr 1998 in Berlin von Lars Bräuer und Gregor Rex-Lawatscheck gegründet. Das Unternehmen betreibt Serverumgebungen auf höchstem technischen Niveau. Die „Managed Platform Experts“ von mpex fokussieren sich auf Geschäftskunden und deren anspruchsvolle IT-Projekte im Hosting-Bereich wie beispielsweise für Digitalagenturen, E-Commerce, SaaS-Provider, Online-Portale, Healthcare IT oder Start-Ups. Die Kernkompetenzen des Unternehmens umfassen neben Server-Virtualisierung und Cloud Computing auch Cluster-Projekte mit Load Balancing, Disaster Recovery und Backuplösungen. mpex ist seit 2013 nach dem international anerkannten Standard für Informationssicherheit ISO 27001 zertifiziert, der ein Höchstmaß an Datensicherheit, Mitarbeiterqualifikation und Qualitätsmanagement voraus setzt.

News
10.03.2021

Case Study: Open Networking als Technologie der Zukunft

Open Source ist tief in der DNA von mpex eingebettet. Die vielseitigen Möglichkeiten und die Kontrolle sind entscheidende Vorteile für das Hosting komplexer Netzwerkumgebungen. In unserer neuesten Case Study geht es um das Thema Open Networking und die Schaffung einer leistungsfähigen und zukunftsorientierten IT-Infrastruktur, die höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

Artikel lesen
22.02.2021

Digitale Perfektion: Digitalentwicklung und Hosting aus einem Guss

Unsere Kundin, die Digitalagentur Neofonie in Berlin, setzt auf modernste Technologie, um ihrerseits den eigenen Kunden das bestmögliche Ergebnis für ihre Internetauftritte zu bieten. Immerhin gilt es den Endkunden von einem Produkt oder einem Service zu überzeugen und da darf die Infrastruktur hinter den Internetauftritten nicht zum Flaschenhals werden.

Artikel lesen

Kontakt

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen, dann kontaktieren Sie uns einfach.

Telefon: +49 30 780 97 180
E-Mail: pressekontakt@mpex.de