Dank ISO 27001-Zertifizierung in sicheren Händen

Die sichere Aufstellung der Netzwerk- und Hostingumgebung leitet sich aus den Sicherheitsanforderungen der gesetzlichen Vorschriften und der Compliance Anforderungen (Basel II , SOX) sowie den Sicherheitsrichtlinien Ihres Unternehmens ab.

Umfassender Schutz

Ziel ist die Gewährleistung von Vertraulichkeit und Vollständigkeit von Informationen. Zum Schutz dieser Informationen sind Sicherheitsmaßnahmen aus verschiedenen Kategorien notwendig:

  • Physikalische Sicherheitsmaßnahmen, deren Umsetzung zum Beispiel mittels eines Schichtenmodells des Zugangs zum Rechenzentrum und zu den Servern erfolgt
  • Technische Sicherheitsmaßnahmen, wie Beispielsweise DMZ und Firewalls, VPN, VLAN und SSL
  • Prozessuale Sicherheitsmaßnahmen, die unter anderem durch Sperrung eines Zugangs nach mehrmaliger Falschanmeldung erfolgen
  • Personelle Sicherheitsmaßnahmen, wie Verfahrensanweisungen und Schulungen der Mitarbeiter

Präzise Antworten

Auf Fragen zu Sicherheitsmaßnahmen geben unsere geschulten und erfahrenen Systemadministratoren und Projektmanager präzise Antworten und setzen dabei gleichzeitig die anerkannten Standards der Informationssicherheit, wie zum Beispiel ISO27001 nach IT-Grundschutz, um.